Elke:Märchen 1

Aus Deutsch-Online-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pungol und die Menschen

Es war einmal ein kleiner Pungol. Sicher fragt sich nun jeder, was das ist. Das ist sehr schwer zu erklären. Pungol ist ein Unmensch, den es im wirklichen Leben gar nicht gibt. Pungol ist stets fröhlich, begegnet allen freundlich und hilfsbereit, er lernt sehr schnell und will immer mehr wissen. Pungol kennt das Böse nicht, kommt nie zu spät, liebt das Licht, die Musik, die Kunst, das Lachen.

Pungol machte sich auf den Weg, um die Welt zu erkunden. Seine Füße spürten den Weg – da gab es Steine, die picksten; Gräser, die seine Füße kitzelten; rauen Asphalt; Sand und wiederum Beton.

Pungol.jpg

Er betastet die Blumen, die Baumrinde, die Käfer und Schmetterlinge, plätscherte mit den Händen im Wasser und spürte die wärmende Sonne auf seinem Bauch.

Pungol kam in die Stadt. Oh, was war da los?! Er sah Transportmittel, Geschäfte, Straßen, Parkanlagen, Reklame und vieles mehr. „Das alles haben sich die Menschen geschaffen. Sie können stolz sein auf ihr Werk. Aber warum sind die Menschen beständig in Eile, drängeln und schubsen einander? Warum höre ich böse Töne und wo ist ihr Lachen?“

Pungol ging weiter und kam an einen Spielplatz. Auf diesem tummelten sich lachende Kinder. Da gab es keine bösen Worte, da spielten die Kinder friedlich miteinander, halfen sich beim Klettern und buddelten gemeinsam im Sand. Niemand drängte zur Eile. Im Gegenteil, die Kinder nahmen sich Zeit für ihr Spiel. Gelang einem Kind eine sehr schöne Sandfigur, so liefen alle herbei und klatschten. So war es auch am Kletterturm und bei den anderen Spielen.

Als die Kinder Pungol erblickten riefen sie ihm zu, dass er doch mitspielen könne. Das ließ sich Pungol nicht zweimal sagen und war schon inmitten der Kinder.

Spät am Abend grübelte Pungol lange darüber nach, warum aus diesen glücklichen, fröhlichen Kindern so ernste und hektische Erwachsene werden. „Was kann ich tun, damit sich die Kinder ihre Fröhlichkeit erhalten?“. Er begann eine Liste aufzustellen.

Pungol 2.jpg

Hilf ihm beim Schreiben. Welche Empfehlungen kannst du dem Pungol für die Menschen geben?

zurück zu Märchen