Typologien der Übungen

Aus Deutsch-Online-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Bild-Wort-Zuordnung

Wie heißt das Gemüse richtig?

1. Die Kartoffel IrZd.jpg

die Tomate
die Kartoffel
der Kohl

2. Die Zwiebel IrZd.jpg

die Zwiebel
die Gurke
der Blumenkohl

3. Der Kohl IrZd.jpg

die Mohrrübe
der Paprika
der Kohl

Punkte: 0 / 0


Wort-Wort-Zuordnung

Kennen Sie Artikel bei Obst?

1. Apfel

der
die
das

2. Birne

der
die
das

3. Melone

der
die
das

Punkte: 0 / 0


Begriff-Merkmal-Zuordnung

Kennen Sie Merkmale von den europäischen Baustilen? Ordnen Sie Begriffe den Beschreibungen zu!

das Rokoko unsymmetrisches Ornament kleinteilige und zartfarbige Verzierungen Muschelwerk
der Klassizismus griechische Tempelbiegel Säulen
die Gotik spitzbogige große Fenster spitzige Türme dünne Mauern zwischen hochstrebenden Pfeilern
die Romanik Gewölbe, Säulen elementare und einfache Rundbögen
die Renaissance Deutlichkeit der geraden Linien
das Barock das Eiförmige das Ovale

Memo-Quiz (Bild - Text)

Kennen Sie alle europäischen Baustile? Ordnen Sie den Bildern zu!

St Michaels Church Hildesheim.jpg die Romanik
Cologne Cathedral.jpg die Gotik
Schloss Linderhof.JPG das Rokoko
Kurfürstliches Schloss Mainz 116-kh.jpg die Renaissance
Schloss Bellevue - IMG 8405.JPG der Klassizismus
WI Biebrich Castle.jpg das Barock

Lückentext (zum Ziehen)

Schaue dir das Bild an und vervollständige diesen Text:

Kölner Dom001 (Flight over Cologne).jpg

Der Kölner Dom ist eine sehr große Kirche , auch Kathedrale genannt.
Sie steht im Zentrum Kölns, nicht weit weg vom Rhein , der durch die Stadt fließt.
Der Dom mit seinen zwei Türmen ist das Wahrzeichen Kölns:
Er bestimmt das Bild der Stadt und ist vielen Menschen bekannt.
Damit die Kathedrale von allen Seiten gut zu erkennen ist, darf in ihrer Nähe kein zu hohes Gebäude gebaut werden.

Lückentext (zum Einschreiben)

Schreibe die fehlenden Artikel: das, die, der oder den!

Da rief das (wer?) Kätzchen das (wen?) Mäuschen,
das (wer?) Mäuschen hielt das (wen?) Kätzchen,
das (wer?) Kätzchen hielt das (wen?) Hündchen,
das (wer?) Hündchen hielt das (wen?) Mädchen,
das (wer?) Mädchen hielt die (wen?) Oma,
die (wer?) Oma hielt den (wen?) Opa,
der (wer?) Opa hielt die (was?) Rübe
Und sie zogen und zogen – und zogen die (was?) Rübe heraus.

Jahresauswahl

Pluspunkt für eine richtige Antwort:  
Minuspunkte für eine falsche Antwort:
Ignoriere den Fragen-Koeffizienten:

1. Welche Jahreszeit gehört zu welchem Ereignis? Ordne zu!

1200 1248 1530 1880 1996 2004
Der Kölner Dom wird von der UNESCO zum "Weltkulturerbe" gemacht.
Die Kathedrale wird fertig gebaut.
Der Bau der Kathedrale wird begonnen.
Der Bau der Kirche wird unterbrochen.
Das wichtigste Stück des Domschatzes wird gebaut.
Der Dom kommt auf eine so genannte "Rote Liste" der UNESCO.

Punkte: 0 / 0


Quiz

Kennst du die Geschichte vom Kölner Dom?!

1. Wann wurde der Bau der Kathedrale begonnen?

1200
1248
1530
1880
1996

2. Wann wurde der Bau der Kirche unterbrochen?

1200
1248
1530
1880
1996

3. Wann wurde die Kathedrale fertig gebaut?

1200
1248
1530
1880
1996

Punkte: 0 / 0


Kreuzworträtsel

Durch Klick auf die Ziffern erhälst du die Fragen! Nenne den Infinitiv der Verben!

haben hatte
wachsen wuchs
ziehen zog
gehen ging
halten hielt
herausziehen herauszuziehen
rufen rief

Suchworträtsel

Da sind sechs Realien zum Thema RUSSLAND (waagerecht, senkrecht und diagonal).

Domodedowo
Moskau
Wolga
Wenez
Rubel
Uljanowsk

Schüttelrätsel

Finde die unverdrehte Lösung zu den verdrehten Wörtern!

Die Gemüse zu essen, ist ganz gesund. Viel Gemüse wächst in unserem Garten: Kartoffel, Mohrrübe, Rübe, Zwiebel, Gurke, Tomate, Kohl, Blumenkohl, Rotkohl.

Buchstabenraten

Schreibe die bekannten Wörter zum Thema "Gemüse". Beacht dabei die Zahl der Buchstaben in jedem Wort.

Kartoffel
Mohrrübe
Rotkohl
Tomate
Dill
Gurke
Kohl
Blumenkohl
Rübe
Zwiebel
Petersilie

Reihenfolge der Sätze im Text

Hier sind die Zeilen aus dem Gedicht ABSCHIED von Ludwig Tieck (1773 - 1853) durcheinander geraten. Bringe sie in die richtige Reihenfolge!

ABSCHIED von Ludwig Tieck
1 Was ist das Leben? Kommen nur und Schwinden,
2 Ein Wechsel nur von Nacht und Tageshelle,
3 Verlust und Schmerz, Sehnsucht und Wiederfinden,
4 So schwebt durch Traum und Wachen hin die Welle, -
5 Drum lächelt hoffend in der Trennung Wehen,
6 Durch Abschiedstränen schon das Wiedersehen.